Interessierte Zuhörer bei Vortrag im Klinikum

Viele Gäste nutzten die Möglichkeit, Fragen zu stellen

Über 20 interessierte Zuhörer fanden sich zum Vortrag von Dr. med. Michael Stade am 30. August 2017 im Vortragsraum des Klinikums Osnabrück ein. Sie lauschten gespannt den Ausführungen und Erläuterungen des Augenchirurgen, die bildlich durch eine PowerPoint-Präsentation unterstützt wurden.

Wissenschaftlich fundiert, aber verständlich erklärte Dr. Stade den Gästen die heutigen Möglichkeiten der Medizin, Fehlsichtigkeiten operativ zu korrigieren. Dabei fanden Methoden wie die LASIK-OP (Abtragen der Hornhaut durch einen Hightech-Laser) ebenso ihren Platz wie die Implantation von künstlichen Linsen. Altersgrenzen, Kosten, Zuzahlungen usw. – es gab keine Tabus.

Viele Gäste nutzten nach dem Vortrag die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Eines wurde deutlich und von Dr. Stade mehrfach betont: Es gibt kaum allgemeingültige Aussagen, denn jedes Auge ist unterschiedlich und erfordert eine individuelle Lösung. Klarheit über die jeweiligen Optionen können nur die Voruntersuchungen bringen.

Die nächste Möglichkeit, sich live und in Farbe über das Thema zu informieren, gibt es am 18. Oktober. Dann referiert Dr. Michael Stade wieder im Klinikum Osnabrück. Anmeldungen gerne via Mail über die Website oder telefonisch unter 05424 647464.

> Zurück


Visualeins Bad Laer
MVZ für Augenheilkunde und Psychotherapie
Grüner Weg 1
49196 Bad Laer
Tel. 0 54 24 64 74 - 0
Fax 0 54 24 64 74 - 84 
info(at)visualeins(dot)info

Unsere Praxisöffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr
14:00 Uhr – 17:30 Uhr

Dienstag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr
12:30 Uhr – 17:30 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr – 11:30 Uhr

Donnerstag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr

Freitag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr

 

Spezialsprechstunde Mittwoch- und Donnerstagnachmittag,
Termine nur nach Vereinbarung.