LASIK

Unter einer LASIK-Behandlung versteht man die Korrektur der Hornhaut mittels einer Kombination aus Schnitttechnik und Laserbehandlung. Es ist ein sicheres und schnelles Verfahren zur Behebung von Fehlsichtigkeiten. Durch neueste Methoden, wie zum Beispiel die SmartPulse Technologie der Firma Schwind, ist eine ausgesprochen schonende und präzise Behandlung der Hornhaut garantiert.

 
Für  wen ist das Verfahren geeignet?

Menschen mit Kurz- und Weitsichtigkeiten im Bereich von –8 bis +3 Dioptrien – auch in Kombination mit einer Hornhautverkrümmung und eventuell noch einer Alterssichtigkeit – sind mittlerweile sehr gut zu behandeln. Für höhere Fehlsichtigkeiten stehen andere operative Verfahren zur Verfügung. Wichtig ist auch, dass sich die Werte in den letzten Jahren nicht wesentlich verändert haben. Außerdem sollten Sie volljährig sein, d.h. im juristischen Sinne für die Entscheidung zu einer Operation selbst verantwortlich sein. Während der Schwangerschaft oder der Stillzeit raten wir von einer Operation ab.

Ein besonderer Hinweis für Allergiker: Legen Sie den Eingriff am besten in die allergiefreie Zeit

Wann kommt eine Lasik Behandlung nicht in Frage?

Bei Erkrankungen am Auge wie Grauer oder Grüner Star, Netzhauterkrankungen oder Erkrankungen der Hornhaut  ist die Lasik Methode nicht geeignet. Ebenso sollten keine rheumatischen Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen vorliegen.

 
Alternativen

Wenn eine Korrektur von Fehlsichtigkeiten mit einer Hornhautmodellierung mittels Laser nicht (mehr) möglich ist, kann ein linsenchirurgischer Eingriff die optimale Alternative sein.

 

Das LASIK-Verfahren ist schnell erklärt:


1. Zunächst wird die oberste Hornhautschicht präpariert, diese Hornhautlamelle (Flap) wird zur eigentlichen Laserbehandlung an einem “Scharnier” zur Seite geklappt.


2. Der Laser trägt im darunter liegenden Hornhautgewebe einen exakt berechneten Anteil ab.


3. Anschließend wird die Hornhautlamelle wieder zurückgeklappt.


4. Sie haftet von selbst innerhalb weniger Minuten und schützt als körpereigenes “Pflaster” vollständig die Oberfläche des Auges.


Jetzt Termin zur Voruntersuchung vereinbaren

Visualeins Bad Laer
MVZ für Augenheilkunde und Psychotherapie
Grüner Weg 1
49196 Bad Laer
Tel. 0 54 24 64 74 - 0
Fax 0 54 24 64 74 - 84 
info(at)visualeins(dot)info

Unsere Praxisöffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr
14:00 Uhr – 17:30 Uhr

Dienstag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr
12:30 Uhr – 17:30 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr – 11:30 Uhr

Donnerstag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr

Freitag
08:00 Uhr – 11:30 Uhr

 

Spezialsprechstunde Mittwoch- und Donnerstagnachmittag,
Termine nur nach Vereinbarung.